Rainer Grund
Hüttenbuscher Str. 50A
27726 Worpswede-Hüttenbusch
Telefon: 04794 / 259418
mail: info@rainer-grund.com
Musikschule, Werkstatt für Gitarrenbau, Gitarren und Zubehör

Tonabnehmersysteme

Datenschutzhinweis:
Wenn Sie das Youtube-Video hier anzeigen, wird Ihre IP (und weitere Daten) an Google/Youtube übertragen und weiterverarbeitet. (Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen)ich stimme zu


Das hier vorgestellte System bietet unvergleichliche Möglichkeiten was die Anpassung an das jeweilige Instrument angeht. Mit Computerunterstützung wird der Frequenzgang beim Einbau individuell eingestellt und angepasst. Die Veränderungen am Instrument sind wie bei allen unseren Systemen minimal. Eine eingebaute Batteriekontrolle signalisiert den Ladezustand beim Einstecken.

Der Vorverstärker mit der komplexen Elektronik ist hier nicht im Endknopf, sondern in einem kleinen Kästchen untergebracht, das durch das Schallloch zum Einstellen zugänglich ist (wird i.d.R. nur einmal gemacht). Ziel ist, den Charakter des Instruments auch dort bestmöglich zu transportieren, wo Mikrofone versagen.

Dieses System ist das Ergebnis von über 20 Jahren Beschäftigung mit den verschiedensten Pickup-Systemen.

Die Pickup-Systeme sind alle handgefertigt und werden einzeln individuell eingestellt. Das Ergebnis kann man weiter unten hören. Bei den Aufnahmen wurden keine Mikrofone verwendet, das Signal wurde trocken über Kabel im Rechner aufgenommen. Bei der Geige ist soweit ich mich erinnere etwas Hall dazu gekommen, die Gitarre ist komplett 'trocken'.


Eingebaut
Eingebaut



Klangbeispiel 1: PM2-System in spanischer Meistergitarre, völlig unbearbeitete Aufnahme




Computer-Spektrogramm eines Signals
Computer-Spektrogramm eines Signals



Grundsätzlich bieten wir Tonabnehmersysteme in zwei 'Ausbaustufen' an. Die verwendeten Pickups sind dabei identisch. Die Modifikationen am Instrument sind in der Regel minimal.
Bei Gitarren muss lediglich ein Endknopf montiert werden, der unseren speziellen Vorverstärker enthält, außerdem werden einige kleinere Änderungen an Steg und Stegeinlage nötig. Der akustische Klang des Instruments ändert sich nicht.

Stufe I

Hier wird das Tonabnehmersystem mit einem nach Standardwerten voreingestellten Vorverstärker betrieben, d.h. Anpassungen (des auch in dieser Stufe schon sehr guten) Ergebnisses bleiben dem Spieler und seinem Equipment überlassen.

Stufe II

Unsere Tonabnehmersysteme des Typs PM2 werden individuell an jedes Instrument angepasst. Dazu gehört auch die computergestützte Frequenzanalyse.
Auf diese Art kann der Klang des unverstärkten Instruments mit dem Signal des Pickups verglichen werden. Im nächsten Schritt wird das Pickup-System so eingestellt, dass das Ausgangs-Signal dem unverstärkten Signal möglichst nahe kommt (oder auch nicht, wenn der Kunde das wünscht). Hier kann man im wahrsten Sinne des Wortes Sound-Design betreiben. Im Endergebnis haben wir einen durchsetzungsfähigen, natürlichen Klang ohne die Rückkopplungs-Neigung von Mikrofonen. Dieser Service wird NUR BEI UNS angeboten.

Wir fertigen unsere Tonabnehmersysteme selbst, schon lange nicht mehr ausschließlich für Gitarren. Die Systeme können an fast alle Saiteninstrumente und viele andere Klangquellen angepasst werden. Sehr gute Ergebnisse haben wir zum Beispiel bei Cajon, Geige und keltischer Harfe erzielt. Die Länge und Bauform der Pickups kann dabei sehr unterschiedlich sein.
⇑ Zum Seitenanfang
(c)Rainer Grund
Hüttenbuscher Str. 50 A
27726 Worpswede (Hüttenbusch)
49 (0) 4794 259418
info@rainer-grund.com
www.rainer-grund.com



website by www.jobimedia.de